logo.verein.burg

Sgh 2020
27 / 28 Juni 2020
28. September 2016

Markierung sorgt für Ärger in der Burg

Eine professionell ausgeführte weiße Markierung auf der Asphaltfläche gegenüber dem

Schafstall der Wasserburg sorgte am Dienstag für Verwirrung und auch für Ärger bei den Verantwortlichen des Fördervereins, Karl-Heinz Bremer, Lotar Magalowski und Karl-Heinz Rudolph. „Niemand weiß etwas davon, auch nicht der zuständige Eigenbetrieb Gebäudemanagement, meinte der Vorsitzende erbost. Die SZ recherchierte. Fündig wurde sie beim SV Glückauf Gebhardshagen. Vorsitzender Markus Kiesewetter: „Der Parcours ist als Übungsstrecke für fern gesteuerte Elektroautos gedacht.“ Eine Abteilung für diese Sportart will der Verein im November öffentlich vorstellen. Er habe geglaubt, eine Genehmigung der Stadt sei mündlich zugesagt worden. Kiesewetter will das Vorhaben schon Anfang des Jahres mit Vertretern des Fördervereins sowie Politikern besprochen haben. Dazu meinte Karl-Heinz Bremer: „Wir haben das Vorhaben aber abgelehnt.“

Bericht: Salzgitter Zeitung | Foto: Horst Körner