logo.verein.burg

Logo Sgh rot für link kl
06 & 07 Juli 2019

Beiträge

Bierzeltgaudi und großer Rummel im Burghof

E-Mail

Kategorie: Schriftrolle

Vorstand und Mitglieder der Schützengesellschaft Gebhardshagen laden zur großen Viertagesfeier auf den Hof der Wasserburg ein. 

Vorsitzender Otto Michelmann: „Dieses Volksfest ist Fortsetzung und Höhepunkt der Veranstaltungsreihe zum 50. Vereinsjubiläum, die im April mit einem Festball in der Lohnhalle Haverlahwiese begonnen hat.“

Und es gibt noch ein weiteres Jubiläum: Im Festzelt im Hof der Wasserburg wird auch der Kreisschützenverband Salzgitter am Sonntag, 4. August, ab 10 Uhr während des Kreisschützentages seinen 60. Geburtstag feiern.

Zum Programm gehört ein Rückblick auf die Geschichte des Verbandes, der erst seit fünf Jahren einen Stadtschützentag veranstaltet. Präsident Matthias Hackbarth kündigt zu diesem Termin zahlreiche Ehrungen an. Nach einem Mittagessen werden sich die Delegierten aus ganz Salzgitter am farbenfrohen Umzug der Schützengesellschaft Gebhardshagen durch den Ort beteiligen.

Für Otto Michelmann sind diese Veranstaltungen zum Volksfest im Burghof allerdings stets eine große Herausforderung: „Wir finanzieren die Veranstaltungen allein und nehmen keinen Eintritt“, sagt er stolz. Zufrieden ist er jedes Mal, wenn Mitglieder und Gäste zahlreich kommen. Er rechnet auch dieses Mal – trotz zusätzlicher Veranstaltungen im Norden der Stadt – mit einem großen Erfolg. Am Samstag bieten die Schützen eine große Bierzeltgaudi mit der „Stieflziacha Showband“.

Michelmann ist sicher, dass er sich auch dieses Mal auf die Gebhardshagener und die Freunde der Schützen verlassen kann und lädt nicht nur zu den Angeboten ins Festzelt, sondern auch zum Besuch der Fahrgeschäfte auf dem Festplatz ein.

Auf ihren Rummel sind die Schützen besonders stolz. „Dieser traditionelle Rummel gehört nun mal zu unserem Schützen- und Volksfest dazu. Besucher kommen aus der ganzen Stadt“, freut sich Michelmann.

Auch die Eröffnung des Festes mit einem Gottesdienst am Freitag – in diesem Jahr in der St. Nicolai-Kirche – gehört zu den Gebhardshagener Besonderheiten. Der Kommers-Abend mit anschließendem Tanz ist der Tradition ebenfalls verpflichtet.

18.30 Uhr Gottesdienst in St. Nicolai; 19 Uhr Kranzniederlegung an der Kirche;

20 Uhr öffentlicher Kommers im Festzelt und anschließend Tanz mit „Wolfgang und Wolfgang“.

Samstag, 3. August:

19.30 Uhr Königsproklamation im Festzelt. Anschließend bunter Abend mit der „Stieflziacha Showband“(Eintritt frei).

Sonntag, 4. August: 10 Uhr Stadtschützentag im Festzelt. 13.30 Uhr Treffen an der Sonnenbergschule zum Festumzug. 14 Uhr Festumzug über:

Sonnenbergweg, Am Festplatz, Hardeweg, Weddemweg, Rumberger Straße, Zwölfackerweg, Reichenberger- und Ritter Gebhard-Straße sowie Vor der Burg.

Montag, 5. August:

10 Uhr Schützenfrühstück mit Proklamation des Volkskönigs. 22.30 Uhr Abschluss mit großem Feuerwerk.

 

Bericht: Salzgitter Zeitung

Text Size