logo.verein.burg

Sgh neuer Termin
12 / 13 Sept. 2020

Beiträge

Geschichte ist wichtig

E-Mail

Kategorie: Schriftrolle

Durch einen Beschluss vom Ortsrat West soll wegen Baumaßnahmen im Innenhof der Wasserburg Gebhardshagen sowohl das historische Pflaster als auch die große Kastanie Platz für Neues machen.

Die Verwaltung hat zu dem Beschlussvorschlag aus dem Monat Juni, in dem es um die Vervollständigung der teilweise vorhandene Verrohrung für Regenwasser ging, Stellung genommen. Sofern dieses nach Ermittlung weiterer Grundlagen (Kosten, Anbindung an das Kanalsystem) realisierbar ist, werde noch in diesem Jahr die historische Hofpflasterung großflächig aufgenommen und im Anschluss an die Schachtarbeiten wieder neu verlegt. Der Ortsrat West reagierte mit einem weiteren Beschlussvorschlag: „(…) um die Fläche neu gestalten zu können, muss die Kastanie gefällt werden (…) ist es erforderlich, eine Ersatzbepflasterung vorzunehmen“. Des Weiteren wird von einem Gefährdungspotenzial durch die Kastanie gesprochen. Das Wort Gefährdung erweckt natürlich den Eindruck, es müsse sofort gehandelt werden. Doch in erster Linie geht es um die Neugestaltung der Fläche und – hier ist die Kastanie offensichtlich im Weg. Es ist nicht mehr nur die Rede von der Vervollständigung der Verrohrung, sondern nun von der Fällung der Kastanie und dem Austausch des historischen Pflasters gegen eine Ersatzpflasterung. Eine Veränderung des äußeren Erscheinungsbildes des geschichtsträchtigen Innenhofes ist also offenbar beschlossene Sache. Doch sollte ein Ortsrat nicht im Interesse der Bürger und unter Beachtung der Historik handeln?

 

Foto: Bernward Comes | Franziska Becker, Gebhardshagen | Quelle: Salzgitter Zeitung

Text Size