logo.verein.burg

Sgh 2020
27 / 28 Juni 2020

Beiträge

Gebhardshagener Kaufleute laden ein zum Weihnachtsmarkt

E-Mail

Kategorie: Schriftrolle

In der Wasserburg duftet es wieder nach Glühwein und gebratenen Mandeln.

Zu den traditionellen Weihnachtsmärkten gehört der in Gebhardshagen, den die Gemeinschaft der örtlichen Kaufleute (GGK) am nächsten Wochenende zum mittlerweile 28. Mal ausrichtet.
Los geht es am Samstag, 28. November, um 16 Uhr. An rund 40 Ständen im Burghof und im Herrenhaus können die Besucher sich nicht nur auf Speisen und Getränke freuen, sondern auch Ausschau halten nach Kunsthandwerk, Holzbastelarbeiten oder Dekorativem für die Weihnachtszeit. Um 16 Uhr eröffnen die Veranstalter offiziell das Veranstaltungswochenende im Beisein weiterer Gäste aus dem öffentlichen Leben. Das Kasperletheater der Puppenbühne Sternschnuppe wird besonders die kleinen Besucheraugen zum Leuchten bringen. Die Vorstellungen beginnen am Samstag, 16.30 Uhr, und am Sonntag, 12.30, 15.30 und 17.30 Uhr. „Onkel Hilmar“ liest spannende Kindergeschichten am Samstag ab 17.30 Uhr vor, während die Erwachsenen auf dem Burghof gemütlich bei Glühwein und Bratwurst verweilen. Die Band „Halb8cht“ sorgt ab 19.30 Uhr im Burghof für Partystimmung.
Am Sonntag, 29. November, beginnt der Weihnachtsmarkt um 11 Uhr. Um 11.30 Uhr tritt der Kinderchor der Grundschule am Sonnenbergweg auf, um 12.30 Uhr folgt dann der Männergesangsverein Concordia. Danach ist der Höhepunkt geplant: GGK-Ehrenvorsitzende Magdalena Kindler zieht die Gewinner bei der Adventstombola, die seit einigen Tagen läuft.
Insgesamt 3.500 Lose hat die Gemeinschaft in Umlauf gebracht, die für je einen Euro noch bis Samstag in den Mitgliedsgeschäften und beim Weihnachtsmarkt bis kurz vor der Ziehung am GGK-Stand verkauft werden.
Fast 170 Preise haben die Kaufleute spendiert. Hauptgewinn ist eine Wellnessreise für zwei Personen im Wert von knapp 800 Euro, es gibt einen Rundflug über Salzgitter und weitere Sachpreise im Wert von weit über 2.000 Euro. Am Sonntag werden alle Gewinner gezogen, die Preise können danach in der Bäckerei Marg abgeholt werden.
Der Erlös aus der Tombola fließt wieder an Vereine oder Aktivitäten im Ort. Für die Kinder gibt es auch am Sonntag ein Programm. Ab 13.30 Uhr liest Hilmar Hasse Geschichten vor. Das Kasperletheater ist ebenfalls vor Ort.

 

Bericht: Hallo Salzgitter

Text Size