logo.verein.burg

Sgh 2020
27 / 28 Juni 2020
11. Juni 2016

Reise ins mittelalterliche Salzgitter

Gewinnen Sie eine Busfahrt nach Salder, Lichtenberg und Gebhardshagen. Es ist die erste Entdeckertour in diesem Sommer.

Zum vierten Mal, liebe Leserinnen und Leser, laden wir Sie in der Sommerzeit zu Entdeckertouren durch unsere Region ein – wenn Sie sich an unseren Verlosungen beteiligen, können Sie die Teilnahme an den Touren gewinnen, die wir Ihnen heute und an den folgenden sieben Samstagen vorstellen. Machen Sie mit bei unserer vierten Sommerserie!

Unsere erste Tour führt nach Salzgitter. Die Stahlstadt ist ein moderner Industriestandort. Richtig. Dass in der mit ihren 74 Jahren noch jungen Stadt aber auch Bauwerke zu finden sind, deren Ursprünge weit ins Mittelalter zurückreichen, werden die Teilnehmer an dieser Entdecker-Tour erfahren.

Die Busfahrt beginnt am Samstag, 25. Juni, an der Wasserburg Gebhardshagen und führt mit Zwischenstopps an der Burg Lichtenberg und dem Schloss Salder zurück zum Ausgangsort, wo die Ausflügler ein mittelalterliches Markttreiben hautnah miterleben können.

Begleitet wird die Gruppe vom Historiker und Kulturlandschaftsforscher Thomas Dahms aus Salzgitter. Er verspricht: „Diese etwa dreistündige Tour wird eine Zeitreise in die nicht unerhebliche Bedeutung unserer Kulturlandschaft.“ Im Bereich des Salzgitter-Höhenzuges habe es, so Dahms, nicht von ungefähr gleich drei Burgen gegeben. Schließlich hätten sich hier gleich zwei historische Fernhandelswege gekreuzt – der von Braunschweig nach Frankfurt und der von Halberstadt nach Minden.

Vom Bergfried der 1180 erstmals urkundlich erwähnten, aber wohl 200 Jahre älteren Burg Lichtenberg bietet sich der schönste Ausblick der Rundfahrt. Die Fernsicht vom Bergfried der Burgruine reicht vom Brocken bis zum Mittellandkanal und von Braunschweig bis Hannover. Zu entdecken gibt es auch eine Steinschleuder, eine sogenannte Blide, und zwei geheimnisvolle Tore.

Im Schloss Salder, das heute das städtische Museum beherbergt, wird Dahms die Abteilungen mit Mittelalter-Bezug ansteuern. Unter anderem werden Ritterrüstungen zu bestaunen sein und Grabungsfunde von der Burg Lichtenberg. Das Schloss, ein Kind der Weser-Renaissance, steht auf dem Grund einer mittelalterlichen Burg. Bauherrin war seinerzeit die Adelsfamilie derer von Saldern.

Auf einem Sporn des Burgbergs des Salzgitter-Höhenzugs liegt die Wasserburg Gebhardshagen. Ihren besonderen Charme sieht Dahms in dem „fantastisch erhaltenen Burggraben“, der die historischen Ausmaße der Anlage gut nachzeichne, und der viele hundert Jahre alten Pflasterung des Burghofes. Auf dieser wandelnd können unsere Entdecker im Anschluss an ihre Rundreise auf eigene Faust an Marktständen mittelalterliches Lebensgefühl nicht nur nachempfinden, sondern auch schmecken.

 

Diese Entdeckertour wird exklusiv für die Gewinner unserer Verlosung angeboten, bei zu vielen Anrufen entscheidet das Los.

Die Gewinner werden benachrichtig. Andere Personen können leider nicht teilnehmen.

Die Entdeckertouren 2016 sind eine gemeinsame Aktion unserer Zeitung, der Allianz für die Region und der „ZeitOrte“ (ein Projekt der Tourismus-Region Braunschweiger Land e.V).

 

Bericht: Salzgitter Zeitung, Foto: Mittelalter Fans